Herzlich Willkommen bei den Münchner Skilöwen

Ski-Löwe Linus Strasser – Unser Slalom-Ass in der Alpinen-Weltspitze

Sein Potential war schon früh erkennbar, doch in den vergangenen Jahren hat sich Ski-Löwe Linus Strasser im Alpinen-Weltcup zum echten Siegfahrer entwickelt und damit einen festen Platz in der Slalom-Weltspitze erobert. Dies unterstrich er einmal mehr in der abgelaufenen Saison 21/22 mit dem Sieg beim Nachtslalom von Schladming, Platz 5 in der Gesamtwertung des FIS-Slalom-Weltcups und dem Gewinn der Silbermedaille als Teammitglied im Mannschaftswettbewerb bei den Olympischen Winterspielen von Peking.

Bereits 2017 ließ das Münchner Slalom-Ass international aufhorchen als er damals für viele überraschend sein erstes Weltcuprennen beim City-Event von Stockholm gewinnen konnte. Für die Verantwortlichen der Skiabteilung beim TSV 1860, insbesondere seines Vaters Georg (Eisenhut), kam der Erfolg jedoch nicht von ungefähr, denn alle kannten das große Talent von Linus und wussten vom enormen Potential, das in ihm steckt.

Bis Linus aber endgültig in der Weltspitze angekommen ist musste der fünffache Deutsche Meister einen langen und auch oftmals mühsamen Weg zurücklegen. „Ich bin das beste Beispiel dafür, seinen Weg beharrlich zu gehen, sich von Rückschlägen nicht entmutigen zu lassen und falls nötig, entsprechende Anpassungen vorzunehmen“, so Linus, dessen Karriere sich der Nachwuchs heute zum Vorbild nehmen kann: „Meine Erfolge können helfen, dass auch die jüngeren Fahrer an sich glauben, weiter gut trainieren und sich Stück für Stück verbessern.“

Seit seinem Weltcup-Debüt im Oktober 2013 hat sich Ski-Löwe Linus mittlerweile bis in die Alpinen-Weltspitze vorgekämpft und im vergangenen Winter mit Podestplätzen in Adelboden und Garmisch sowie dem sensationellen Sieg beim Klassiker in Schladming wieder für tolle Gänsehautmomente im FIS-Weltcup gesorgt. Wir freuen uns daher mit Linus auf noch viele spannende Wintersaisons in dem er die Ski-Löwen international erfolgreich präsentiert und drücken ihm für sein zehntes Jahr im Alpinen Weltcup fest die Daumen und hoffen, dass dann weitere Weltcup-Siege folgen.

Im Sommer wird der Skifahrer des Winters gemacht!

Getreu dem Motto, trainieren die Skilöwen auch jetzt im Sommer ganz fleißig. Skifahren ist ein Ganzjahressport und daher bietet das Trainerteam verschiedenste Trainingsangebote an. Vielseitigkeit durch Radfahren, Klettern, Krafttraining, Ausdauertraining – für jeden Geschmack ist etwas dabei! 

Dazwischen finden Team-Events wie Wasserskifahren regen Anklang und schweißt die Skilöwen zusammen. 

Denn der nächste Winter kommt bestimmt! 

Unser Vorstand

Mit einem Abteilungsleiter, dem Sportwart und dem Kassenwart ist unsere Abteilung schlank gehalten.

Neben den offiziell Gewählten haben wir viele viele Helfer im Hintergrund, die einen reibungslosen Ablauf der Trainings, Rennen und Veranstaltungen organisieren. Nur als Team können wir diese Aufgabe stemmen und freuen uns über all die Unterstützung.


Partner