Hubertus von Bayern - tsv

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Verein > Portraits Trainer und Athleten
Hubertus von Bayern
Adel verpflichtet…



Es tut sich was im Löwenkäfig! Der Sportwart und stellvertretende Abteilungsleiter Georg
Eisenhut weiß als Dompteur bei den Skilöwen, dass er für seine Rudel auch ein paar
neue Gesichter für den Schliff beim Nachwuchs braucht. 
Mit Hubertus wurde eine liebevolle und kompetente Fachkraft gefunden, die sich mit voller Leidenschaft auf die
neuen Aufgaben stürzt. Ein Welpen- und Jugend-Löwentrainer, wie er besser nicht sein
könnte…


- Name: Prinz von Bayern Hubertus

- Geworfen am: 29. August 1989 (26 Jahre)
- Stammbaum: Schwester und Eltern sind begeistert Skifahrer
- geb in: München
- Heimat-Gehege: Brixen i.T. und München
- Beruf: Trainer
- Idol im Skisport: Didier Cuche
- Lieblingsski: Riesenslalom 188cm
- Lieblings-Freilauf in: Kitzbühel
- Lieblings-Zirkus: Slalom und Abfahrt in Kitzbühel
- Slope oder Powder: Slopestyle im Powder
- 1. Show: 1.x auf Ski mit 2 1/2
- 1. Show in: Jochberg i.T.
- Weitere Tricks: Mountainbike, Tennis, Klettern, Fitness
- Karriere: Rennsport… und auch viel Park (Slopestyle)
- Trainer für: U8-10, aber auch zeitweise U14 oder U16
- Warum Trainer: Leidenschaft
- Seit wann Trainer: 2014
- Wie kam's dazu: Erst Skilehrer und dann, über Freund, Trainer beim Skigymnasium
Saalfelden
- Motto: Nur ein kompletter Sportler hat den vollen Spaß am Skifahren
- Ziel mit den Ski-Löwen: Möglichst viel Spaß beim möglichst vielen Sporttagen
- Privates Motto: Ein Tag ohne Sport ist wie ein Tag ohne Lächeln: Ein verlorener Tag
(frei nach Konfuzius)

Willkommen im Gehege…

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü